Harare (AFP) Simbabwes neuer Präsident Emmerson Mnangagwa hat eine Landrückgabe an im Zuge einer umstrittenen Landreform enteignete weiße Farmer ausgeschlossen. "Das wird nicht passieren", sagte Mnangagwa am Samstag bei einer im Fernsehen übertragenen Rede vor Anhängern seiner Partei Zanu-PF. "Die Landreform ist unumkehrbar."