Moskau (AFP) Nach mehr als sechs Monaten in russischem Gewahrsam ist ein aus Usbekistan stammender Journalist nach Deutschland ausgereist. Chudoberdi Nurmatow, der für die unabhängige russische Zeitung "Nowaja Gaseta" unter dem Namen Ali Ferus arbeitete, sei ins Flugzeug nach Deutschland gestiegen, sagte der Chefredakteur des Blattes, Dmitri Muratow, der Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag. Begleitet wurde er demnach von Mitarbeitern des Roten Kreuzes, Anwälten und Journalisten.