Paris (AFP) Der übermäßige Konsum von Fertignahrung könnte das Krebsrisiko steigern. Laut einer am Donnerstag veröffentlichten Studie französischer und brasilianischer Forscher besteht ein Zusammenhang zwischen dem Verzehr von stark industriell verarbeiteten Lebensmitteln und der Erkrankung an Krebs. Die Forscher betrachteten Daten von fast 105.000 französischen Erwachsenen, die Auskunft über ihren Konsum von 3300 verschiedenen Lebensmitteln gaben. Mit diesen Ergebnissen verglichen die Forscher die Zahl der Krebsdiagnosen.