Brüssel (AFP) Nach der Vertreibung der Dschihadistenmiliz IS im Irak hat die Nato eine Ausbildungsmission für die Sicherheitskräfte des Landes auf den Weg gebracht. Die Nato-Verteidigungsminister gaben am Donnerstag grünes Licht, mit der militärischen Planung eines solchen Einsatzes zu beginnen, wie Bündnis-Generalsekretär Jens Stoltenberg in Brüssel sagte. Ziel sei die dauerhafte Stabilisierung des Landes. Es gehe aber nicht um "einen Kampfeinsatz".