Warschau (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel reist heute nach Polen. In der Hauptstadt Warschau sind Gespräche mit Staatspräsident Andrzej Duda und Ministerpräsident Mateusz Morawiecki vorgesehen, der erst Mitte Februar bei Merkel in Berlin war. Trotz einiger Differenzen wollen beide Länder ihre regelmäßigen Beratungen mit Frankreich über europäische Zukunftsfragen im "Weimarer Dreieck" wiederbeleben. Dafür hatten sich die Außenminister ausgesprochen. Streitpunkte gibt es etwa bei den Themen Rechtsstaatlichkeit in Polen, der Haltung zu Russland und in der EU-Flüchtlingspolitik.