Düsseldorf - Die Berufspendler hätten sich aber darauf eingestellt. "Wir haben ja im Vorfeld massiv informiert", sagte ein Bahnsprecher. Auf der S-Bahn-Linie 6 wurden von Düsseldorf bis Essen Busse eingesetzt, auch die S 9 konnte zwischen Haltern und Bottrop zunächst nicht fahren.

Auch auf einigen Regionalbahnstrecken in Westfalen konnten noch keine Züge rollen. "Auf diesen Strecken sind wir teilweise mit großen Geräten im Einsatz, um die Störungen zu beseitigen", sagte der Sprecher. Er hoffe, dass der Bahnverkehr in NRW spätestens am Mittwoch wieder überall normal fließe. Es werde mit Hochdruck daran gearbeitet, umgestürzte Bäume zu beseitigen und beschädigte Oberleitungen zu reparieren. (tso/dpa)

mehr Nachrichten »