Hurghada - Die 1,80 Meter große Schönheit hatte schon mit 14 Jahren ihre erste Miss-Wahl gewonnen. Doch die Krone der Miss Berlin hatte das Mädchen mit dem herzförmigen Gesicht damals wieder zurückgeben müssen, als herauskam, dass sie das vorgeschriebene Mindestalter von 16 Jahren noch nicht erreicht hatte.

Diesmal hatte Svetlana, die als Miss Ostdeutschland an dem Finale am Roten Meer teilnahm, dafür umso mehr Grund, zu strahlen. Als sie sich im pinkfarbenen Abendkleid vorstellen musste, tat sie das auf Deutsch, Englisch und Russisch. Auf eine Frage zur Rolle der Frau in der heutigen Gesellschaft, sagte sie: "Vieles hat sich positiv verändert. Immerhin haben wir in Deutschland jetzt eine Bundeskanzlerin, Frau Merkel."

Wehmütige Krönung

Etwas wehmütig setzte ihr die Miss Deutschland 2006, Daniela Domröse, die Krone auf. Denn die Daumen hatten sie, Mutter Christine und Bruder Dominik natürlich für ihre Schwester Nadine Domröse (22) gedrückt. Nadine, die den Titel Miss Bayern trägt, wurde im Finale Zweite. Es war das erste Mal, dass eine Miss Deutschland Wahl im Ausland stattfand. An der Feier in einem Hotel am Roten Meer nahmen auch zahlreiche ägyptische Gäste teil, darunter auch die amtierende Miss Ägypten, Fauzija Mohammed, die sich gerne zusammen mit der Siegerin aus Berlin fotografieren ließ.

Neben dem Miss-Deutschland-Wettbewerb gibt es auch noch die Wahl der Miss Germany, die am 10. Februar im Europa-Park Rust (Baden-Württemberg) stattfinden soll. (tso/dpa)

mehr Nachrichten »