Salt Lake City - Wie die Zeitung "The Salt Lake Tribune" in ihrer Internetausgabe berichtete, wurden bei dem Amoklauf in einer Shopping Mall in Salt Lake City fünf weitere Menschen verletzt. In anderen Medienberichten war "von bis zu fünf" Todesopfern die Rede. Die Polizei bestätigte unterdessen, dass fünf Menschen ums Leben gekommen seien.

Ein mit einem Trenchcoat bekleideter Mann habe gegen 19:00 Uhr Ortszeit offenbar wahllos aus einem Gewehr das Feuer auf die Besucher des Einkaufszentrums eröffnet und fünf von ihnen getötet, bevor er selbst von der Polizei erschossen wurde, berichtete der Lokale TV-Sender KUTV. Zuvor hatte sich der Mann in einem Geschäft für Babybekleidung verschanzt. Im Anschluss hätten Polizisten die Läden und Restaurants in der "Trolley Square Mall" im Zentrum von Salt Lake City nach einem möglichen zweiten Täter durchsucht.

Noch zwei Stunden nach der Bluttat hätten sich verängstigte Besucher in dem Einkaufszentrum aufgehalten, bestätigte ein Polizeisprecher. Die Hintergründe der Tat waren zunächst noch völlig unklar. (tso/dpa)

mehr Nachrichten »