Washington - Der neue "Kriegszar", wie Lute in den US-Medien genannt wird, wird künftig nicht nur Bush Bericht erstatten, sondern darf beispielsweise auch dem Pentagon und dem Außenministerium Weisungen erteilen. Die Stelle des Chefkoordinators ist von Bush angesichts der Probleme in beiden Kriegen neu geschaffen worden.

Lute soll nach Bushs Worten als Verbindungsglied zwischen dem Präsidenten, dem nationalen Sicherheitsberater Steven Hadley sowie den Fachministerien und der US-Militärführung im Irak und in Afghanistan dienen. Bush würdigte die Verdienste des Generals, der während seiner Zeit im US- Zentralkommando Kampfeinsätze in beiden Ländern plante und durchführte.

(tso/dpa)

mehr Nachrichten »