Boston - Die Texaner kamen gegen die Utah Jazz zu einem 109:84-Heimsieg und somit zum vierten und entscheidenden Erfolg. Damit steht San Antonio zum vierten Mal seit 1999 im Endspiel. Bei den anderen drei Finalteilnahmen gewannen die Spurs jeweils den Titel.

Im fünften Spiel der Play-off-Serie "Best of Seven" lagen die Gastgeber bereits zur Halbzeit beim Stand 55:39 klar auf Endspielkurs. Utah hatte nie eine echte Siegchance. Zudem blieben bei den Jazz die Leistungsträger Carlos Boozer und Deron Williams mit neun beziehungsweise elf Punkten blass. Bei San Antonio waren Tony Parker und Tim Duncan mit jeweils 21 Zählern die erfolgreichsten Werfer. Im Finale treffen die Spurs auf den Gewinner des Duells Detroit Pistons gegen die Cleveland Indians. (tso/dpa)

mehr Nachrichten »