Per Wettbewerb suchen Sie das „schönste bedrohte Wort“. Was ist ein bedrohtes Wort?

Bodo Mrozek: Ein Wort, bei dem man aus triftigem Grund davon ausgehen muss, dass es künftigen Generationen nichts mehr sagen wird. Das können altmodische Wörter sein: etwa der "Galan", wie man früher einen Liebhaber nannte. Aber auch jüngere Wortschöpfungen wie der "Bandsalat" oder die "Wählscheibe". Jüngere Menschen kennen sie nicht mehr. Selbst ein einstmals populäres Adjektiv wie "dufte" klingt heute schon seltsam.

Warum ein Wettbewerb?

Es werden ja ständig irgendwelche Wörter gewählt und gekürt: Wörter des Jahres, Unwörter, das schönste Wort. Leser hatten mir immer wieder vorgeschlagen, doch auch einmal ein bedrohtes Wort wählen zu lassen. Erst war ich skeptisch, aber dann dachte ich mir: warum nicht? Es ist ein Versuch, auch den Wörtern zu ihrem Recht zu verhelfen, die sonst schnöde missachtet werden. Und neben der Geschmacksfrage nach dem „schönsten Wort“ interessiert dabei: Wie viele verschiedene Wörter werden vorgeschlagen? Und welches Wort wird am häufigsten genannt, also am meisten vermisst?

Wie viele Wörter sind bedroht?

Das ist sehr schwer zu beziffern, denn die Sprachwissenschaft hat das Veralten von Wörtern noch nicht ausreichend erforscht. In meinen beiden Bänden des Lexikons der bedrohten Wörter habe ich rund 600 Begriffe gesammelt. Auf meiner Internetseite sind mehr als 50.000 sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, rund 3.000 Wörter aus ganz verschiedenen Epochen und täglich kommen neue. Da sind sowohl Wörter aus Großmutters Zeiten dabei wie die "Retourkutsche" oder der "Gendarm", aber auch altmodisch gewordene Jugendsprache, etwa Adjektive wie "dufte" oder "knorke". Besonders freut mich, dass die Wörter aus allen deutschsprachigen Ländern kommen, in der Jury sind ja Österreich und die Schweiz auch vertreten.

Sie schreiben, selbst der Duden ließe Wörter „klammheimlich“ verschwinden.

Inzwischen hat die Duden-Redaktion reagiert und in der aktuellen Ausgabe erstmals eine Liste mit etwa 500 veraltenden Wörtern veröffentlicht.