Dresdner / Commerzbank : Was sich für die Kunden ändert

Nach dem Kauf der Dresdner Bank durch die Commerzbank ist klar: Das grüne Logo der Dresdner verschwindet, Filialen werden gestrichen. Was ändert sich für die Kunden? ZEIT ONLINE beantwortet die sieben wichtigsten Fragen

1. Bekomme ich als Dresdner-Bank-Kunde jetzt eine neue Kontonummer und Bankleitzahl?

Nein, die Commerzbank will die Technik so umstellen, dass Dresdner-Bank-Kunden ihre Bankverbindungen behalten können. So ändert sich bei Einzugsermächtigungen oder Daueraufträgen erst einmal gar nichts.

2. Sind meine EC-Karte und Kreditkarte weiterhin gültig?

Ja. Als Bankkunde legitimiert man sich über Kontonummer und Bankleitzahl, und diese bleiben erst einmal erhalten. Auch die Geheimnummern für die Karten ändern sich nicht.

3. Ändern sich die Vertragsbedingungen meines Girokontos?

Nein, weder Kontoführungsgebühren noch Zinsen darf die Commerzbank ändern, denn diese wurden vertraglich festgelegt. Auch die Tilgungsraten für Kredite bleiben bestehen. Kunden sollten aber die Marktentwicklungen genau beobachten. Weil sich Privatbanken, Sparkassen und Volksbanken einen harten Wettbewerb liefern, sind auch neue Schnäppchen oder Kampfangebote möglich. 

4. Kann ich weiterhin meine Bankgeschäfte im Internet abschließen?

Verlagsangebot

Entdecken Sie mehr.

Lernen Sie DIE ZEIT 4 Wochen lang im Digital-Paket zum Probepreis kennen.

Hier testen

Kommentare

1 Kommentar
Der Kommentarbereich dieses Artikels ist geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

So freundliche liebe fragen !

Weitaus interessanter sind die Gebühren/Spesen für die Kontoführung, Transaktionskosten etc. welche bei Kleinsparern die nur ein paar 1000 auf dem Konto haben schnell mal die  eh schon miserable Rendite auffressen... zusätzlich kann man noch etwelche Transaktionen und deren Kosten auf die Kunden Outsourcen... man kann auch die Gültigkeitsdauer der EC Karten um 1-2 Jahre verlängern so das diese bei den durchaus üblichen Defekten und Beschädigungen aus eigener Tasche bezahlt werden müssen...Mergers und Aquisitions ! Welch eine zauberhafte Einnahmequelle“When I give food to the poor, they call me a saint. When I ask why the poor have no food, they call me a communist." — Dom Helda Camara
a

Der Kommentarbereich dieses Artikels ist geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.