Anschläge in MumbaiWie das Internet informiert

Die Lage nach den Terroranschlägen in Mumbai ist immer noch schwer zu übersehen. Doch langsam entsteht ein Bild - und das Internet beweist seine Stärke. Ein Überblick

Mumbai Bombay Terror Indien

Sicherheitsleute bergen einen Toten im Hotel Taj Mahal in Mumbai  |  © PRAKASH SINGH/AFP/Getty Images

Die Terrorangriffe haben die Wirtschaftsmetrole Mumbai schwer getroffen. Mindestens 130 Menschen wurden getötet, mehr als 320 verletzt. Überall auf der Welt ist das Entsetzen groß. Was wirklich geschieht, ist noch immer kaum zu übersehen. Doch langsam verdichten sich die Informationen –  neben den klassischen Medien beweist das Internet seine Stärke.

Was geschieht jetzt gerade in Mumbai? BreakingNewsOn meldet via Twitter ständig die aktuelle Lage, zusammengestellt aus unterschiedlichsten journalistischen Quellen – und ist schneller als mancher Fernsehsender . Augenzeugenberichte findet, wer bei Twitter direkt nach "Mumbai" oder "Bombay" sucht.

Anzeige

Auf Metblogs bloggen vier Autoren über ihre Beobachtungen in Mumbai. Groundreport versammelt Blogeinträge und Videos von Augenzeugen.

Wo liegen die Anschlagsorte? Wie reagieren die Menschen in Indien und den Nachbarländern auf die Terrorangriffe? Eine Übersicht bietet GlobalVoices .

Auch die englischsprachige Wikipedia  enthält schon einen ausführlichen Eintrag zu den Terrorattacken. Dazu einzelne Einträge zu den jeweiligen Institutionen, die angegriffen wurden (das Hotel Taj Mahal , das Leopold Café , der Hauptbahnhof, das Hotel Oberoi ) außerdem eine lange Liste der Reaktionen, die die Anschläge rund um die Welt hervorriefen. Einen Überblick über die Ereignisse, Videos und Karten bietet auch Mahalo .

Was tun, wenn man sich um Freunde und Verwandte sorgt, die sich in Mumbai aufhalten? Help Mumbai sammelt wichtige Telefonnummer von Krankenhäusern, Botschaften, einschlägigen Hotels und nationale Notrufnummern. Auch Dina Mehta stellt in ihrem Blog Conversations with Dina Notfalldaten zusammen. 

Eindrücke dessen, was in Mumbai seit Mittwochabend geschah, finden sich ebenfalls schon bei Flickr. Zu den Ersten, die hier Bilder der Anschläge einstellten, gehört Vinu .

Zur Startseite
 
  • Quelle ZEIT ONLINE; kpm.
  • Schlagworte Medien | Wikipedia | Blog | Flickr | Hotel | Krankenhaus
Service