Die Angestellten hätten sich auf einen entsprechenden Hilferuf des Unternehmens freiwillig gemeldet, teilte British Airways am Donnerstag in London mit. Insgesamt würden fast 7000 Mitarbeiter Einschnitte beim Gehalt hinnehmen - die meisten Freiwilligen wollen dabei unbezahlten Urlaub nehmen oder Teilzeit arbeiten. Das soll Kosten von zehn Millionen Pfund (knapp zwölf Mio Euro) einsparen.

British Airways hatte für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Rekordverlust vor Steuern von umgerechnet 470 Millionen Euro verbucht. Der Fluglinie machten vor allem die hohen Treibstoffpreise und die weltweite Finanzkrise zu schaffen.