Games-Klassiker : Retro-Spiele für die Mittagspause

Sie kommen aus einer längst vergangenen Zeit: Alte Computerspiele wie "Space Invaders" und "Prince of Persia" können heute im Netz gespielt werden. Ein Best-of
Verlagsangebot

Hören Sie DIE ZEIT

Genießen Sie wöchentlich aktuelle ZEIT-Artikel mit ZEIT AUDIO

Hier reinhören

Kommentare

2 Kommentare Kommentieren

Quake Live ist in dem Sinne eigentlich keine Fortsetzung, sondern die entschärfte und kostenlose Fassung von "Quake III - Arena" (in Deutschland indiziert). Auch in Quake 3 gab es keinen echten Singleplayer, sondern nur eine Art Karriere-Modus in welchem man sich gegen stärker werdende Computergegner durch die Arenen kämpfte...

Mangel an Einsicht und Wissen

Liebe ZEIT-Redaktion,

grundsätzlich freue ich mich sehr darüber, dass die ZEIT auch über (elektronische) Spiele berichten möchte.

Was hier neben den neun Bildchen zu lesen ist, kann jedoch nicht der Weg zu einer guten Berichterstattung über Spiele sein.

Würde in der ZEIT jemand Bücher empfehlen, der sich nicht mit Literatur auskennt?
Würde jemand in der ZEIT über Filme berichten, der von Filmen keine Ahnung hat?
Würde jemand in der ZEIT über Musik schreiben, der nur auf dem Weg zur Arbeit gelegentlich Radio hört?

Sind Bücher, Filme und Musik auch in einem anderen Kontext als der Mittagspause zu empfehlen?

Wenn ja, warum sollten in der ZEIT für Spiele andere Maßstäbe gelten?

Wie auch für Literatur, Film und Musik, sind Experten für die Berichtestattung und Bewertung unerlässlich. (Damit meine ich nicht die "Experten", welche für die größtenteils grauenhafte Enthusiastenpresse schreiben. Sondern Experten, die sowohl ein breites Wissen, als auch ein tiefes Verständnis von ihrem Gebiet haben.)

Zugegeben: Es ist äußerst schwierig bis unmöglich, solche Experten zu finden.
Trotzdem muss das die Grundvoraussetzung sein, damit Spiele auf eine ernsthafte, sinnvolle und aussagekräftige Weise in einer seriösen, angesehenen Publikation wie der ZEIT besprochen werden können.

Falls es tatsächlich unmöglich sein sollte, dieses Niveau zu erreichen, dann sollte man lieber schweigen.

-----

Hier eine Auflistung, was an dem "Artikel" leider alles zu bemängeln ist:

Zu Zelda und Super Mario:
-Bei Bild und verlinktem Spiel handelt es sich jeweils um einen drittklassigen Klon des Originals. Wer denkt, hier einen Klassiker zu spielen, wird getäuscht. (Der Titel sowie Spielgrafiken wurden einfach nur schamlos vom Original geklaut.)
-Super Mario World ist bei weitem nicht das erste Mario-Spiel gewesen und daher nicht als "Durchbruch" direkt nach Pac Man oder Donkey Kong zu sehen.
-Auf der Wii ist bereits ein Zelda-Titel erschienen.
-Der korrekte Titel ist "Legend of Zelda".

Zu Space Invaders:
-Der verlinkte Flash-Klon ist zwar in Ordnung, aber warum nicht gleich die beste Version empfehlen? Das wäre Space Invaders Extreme für Nintendo DS und Sony PSP, entwickelt und veröffentlicht von Taito, erschienen 2008. - Eine großartige, durch und durch liebenswerte Weiterentwicklung des Klassikers.
(Und dann gibt es noch Space Invaders Infinity Gene, entwickelt und veröffentlicht von Taito, gerade erschienen für das iPhone...)
-Es gibt natürlich viele Konsolen-Versionen von Space Invaders, aber es ist tatsächlich eines der ersten Arcade-Spiele und ist zuerst als Automat erschienen.

Zu Lunar Lander:
Dies ist zwar eines der frühen Arcade-Spiele, allerdings gab es bereits 1969 und 1973 Versionen des Spiels für Großrechner.

Zu Quake Live:
Wie bereits im ersten Kommentar erwähnt, Quake Live ist keine Fortsetzung von Quake. Quake Live ist eine Portierung von Quake III. Bereits das erste Quake von 1996 war "im Netz" spielbar.

Zu Prince of Persia:
Immerhin ist dieser Flash-Klon relativ nah am Original, und zu Werbezwecken für das 2003 erschienene Prince of Persia: The Sands of Time von Ubisoft entwickelt worden.
Nur, wer den Klassiker will, sollte das deutlich überlegene Original spielen.

Zu Doom:
Auch dieser Flash-Klon ist immerhin sehr nah am Original, aber dafür fehlt die Hintergrundmusik vollständig. Und der Multiplayermodus. Man könnte das Original empfehlen, oder die gelungene XBox 360 Portierung.

Bitte, bitte, bitte strengen Sie sich mehr an, nehmen Sie Spiele ernst genug - oder schreiben Sie nicht mehr darüber.