Serie: Was hat sich verändert?

DDR: Sein Glück

John Zinner hat sich zu DDR- Zeiten als schwul geoutet, in einer Kleinstadt im Thüringer Wald. Was dann geschah, kommt ihm vor wie ein Wunder.

Behördenleiter: "Sie müssen besser sein!"

Eine schillernde Figur an der Spitze einer Behörde: Funktioniert das überhaupt? Verwaltungsprofessor Fritz Lang findet, dass Amtsleitern Charisma gut steht.

© Jan Woitas/dpa
Serie: Ostblock

RB Leipzig: Hurra, wir hängen die Bayern ab!

Hallo, Wessis, was ist mit euch kaputtgegangen? Plötzlich steht Leipzig vor großen Clubs aus München, Dortmund und Schalke. Elf Menschen erzählen, warum das wichtig ist.

© Stephen Arnold/Unsplash.com

AfD: Alles faule Kompromisse

Der Student Christian Mertens ist dagegen, dass die Dinge in diesem Land sind, wie sie sind. Deshalb war er erst Punk – und ist jetzt AfD-Anhänger. Und Trump-Fan

© Ralf Hirschberger/dpa

Emanzipation: "Ihr schafft das schon"

Waren Frauen in der DDR wirklich so emanzipiert? Anna Kaminsky, Chefin der Stiftung Aufarbeitung, hält das für eine Legende. Ein Gespräch über Gerechtigkeit – und Männer

© Ulli Winkler/Ullstein Bild

Manfred Krug: Volksgott Manne

Er war ein Kraftkerl mit Herz, er war Popkultur in der DDR, und er war erfolgreich auch im Westen: Warum Millionen den Schauspieler Manfred Krug verehrten.