Bitte klicken Sie auf das Bild, um die Infografik als PDF-Dokument herunterzuladen

Politiker entscheiden täglich über Beträge mit sieben, acht oder neun Nullen – aber ob sie sich diese Summen wirklich vorstellen können, darf man in vielen Fällen bezweifeln.

Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Martin Bangemann antwortete einmal auf die Frage eines Reporters, wie viele Nullen eine Milliarde habe: "Ach du lieber Gott! Sieben? Acht?" Es sind aber neun.

Diese Grafik soll Milliardensummen anschaulich machen. Einige der Zahlen sind exakt, andere mehr oder weniger grobe Schätzungen. Aber um Präzision geht es auch nicht, sondern um Größenordnungen.

Und keinesfalls wollen wir suggerieren, dass man den einen Milliardenbetrag doch lieber dazu verwenden sollte, Defizite bei einer anderen Milliardensumme auszugleichen – wir vergleichen munter Äpfel mit Birnen, und eventuelle politische Schlüsse zieht jeder Leser auf eigene Gefahr.

Ein Vergleich der Etatposten mit märchenhaften Vermögen oder mit knappen Spendengeldern:  Klicken Sie hier, um die Infografik zu öffnen. Wenn man auf die Zahlen klickt, kommt man zur jeweiligen Quelle!