Der ganz große Glanz ist verflogen, dennoch feierten in Washington Hunderttausende mit bei der Zeremonie, in der Barack Obama öffentlich den Eid für seine zweite Amtszeit ablegte. Popstars wie Beyoncé und Kelly Clarkson traten auf, zudem wählte der US-Präsident selbst den kubanisch-amerikanischen Schriftsteller Richard Blanco dafür aus, Gedichte zu rezitieren. Zuvor hatte Obama das offizielle Gelöbnis schon traditionell am 20. Januar im Kreis seiner Familie abgelegt.