Flugobjekte, die halbautomatisch agieren und von einem Tausende Kilometer entfernten Piloten gesteuert werden, sind ein zentraler technologischer Baustein von Militärstrategien unserer Zeit. Gleichzeitig fliegen Drohnen immer häufiger außerhalb von Konfliktzonen am Himmel. Es sind kleine Flugobjekte wie Quadrocopter, die von Polizisten, Rettungskräften, Fotografen, Forschern oder Amateuren gesteuert werden.

In unmittelbarer Nachbarschaft zur traditionellen Luftfahrt-Industrie entstehen außerdem im US-Bundesstaat Kalifornien aufstrebende Unternehmen, die daran arbeiten, Drohnen als Werkzeuge zur Überwachung, zur Strafverfolgung, für den Einsatz in Katastrophengebieten oder für Hobby-Bastler verfügbar zu machen.

VICE hat Hersteller und Enthusiasten für unbemannte Flugobjekte in aller Welt besucht, war auf Waffenmessen in Jordanien und bei Surfern, die eine bessere Sicht über ihre Strände bekommen wollen. Einige Firmen liehen ihre fliegenden Spionage-Roboter sogar für eine Spritztour aus.

Weitere Videos von VICE finden Sie hier.