Überwachung - NSA-Enthüller Glenn Greenwald im Gespräch

Unter dem Deckmantel der nationalen Sicherheit hat die amerikanische Regierung ein Überwachungssystem geschaffen, das weltweit die elektronische Kommunikation auswertet. Dieser eklatante Rechtsbruch bewog den NSA-Mitarbeiter Edward Snowden, mit dem Juristen und Journalisten Glenn Greenwald Verbindung aufzunehmen, um das unkontrollierte Sammeln persönlicher Daten öffentlich zu machen.

Im Gespräch mit ZEIT und ZEIT ONLINE stellte Glenn Greenwald in Hamburg sein neues Buch "Die globale Überwachung" vor. Darin präsentiert er erstmals eine Fülle von Unterlagen aus dem Snowden-Archiv, darunter etwa 150 Dokumente, die in diesem Buch exklusiv publiziert werden.