Justizminister Heiko Maas hat mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz versucht, effektiver gegen Hasskommentare im Internet vorzugehen. Seit Anfang des Jahres ist das sogenannte NetzDG in Kraft und der Start war wohl eher ein Flop. Was die Regierung jetzt plant, um das missglückte Gesetz zu verbessern, darüber sprechen wir mit Eike Kühl, er ist Redakteur im Digitalressort von ZEIT ONLINE.

Bewusster Fleischkonsum scheint ziemlich im Trend. Wenn schon Fleisch, dann bitte selbst gejagt und gewurstet. Aber der deutsche Fleischatlas zeigt: Der tatsächliche Konsum von Fleisch sinkt in Deutschland langsamer als gedacht. Und die Schweine haben bisher auch nichts von dieser Entwicklung, denn die Massentierhaltung nimmt sogar zu. Unsere Hospitantin Elisabeth Kagermeier hat sich im neuen Fleischatlas, den die Heinrich-Böll-Stiftung und der BUND heute vorstellen, angeschaut, warum das so ist.

Außerdem: Wie attraktiv muss man sein, um ein Bundestagsmandat zu gewinnen? 

Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie auf unserer Serienseite zum Nachhören.