US-Bomben auf Syrien haben die Schlagzeilen des Wochenendes bestimmt. Die USA haben ihre gemeinsam mit Großbritannien und Frankreich ausgeführten Luftschläge einen Erfolg genannt. Wie geht es jetzt weiter? Kann der französische Präsident Emmanuel Macron im UN-Sicherheitsrat eine Waffenruhe durchsetzen oder haben Beobachter recht, die einen neuen Kalten Krieg erwarten? Carsten Luther, Außenpolitikredakteur bei ZEIT ONLINE, spricht im Nachrichtenpodcast über die möglichen Szenarien. 

Seit siebzig Jahren gibt es Israel, genauso lange ist das Land Konfliktgebiet. Morgen wird das Jubiläum in Israel mit großen Feierlichkeiten begangen. Gleichzeitig halten die Proteste im Gazastreifen an, in den vergangenen Wochen sind über 20 Palästinenser bei den Ausschreitungen getötet worden. Lissy Kaufmann, freie Journalistin in Tel Aviv, berichtet von der Stimmung in Israel und dem Stand der diplomatischen Bemühungen um eine Zweistaatenlösung.

Außerdem: Hemingways Badewanne gefällig? Das Pariser Hotel Ritz versteigert seine Einrichtung.

Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Wenn Sie uns kontaktieren möchten, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an wasjetzt@zeit.de.