WahlkampfJohn Kerry mimt für Obama den Romney

TV-Duelle entscheiden mit über den nächsten US-Präsidenten. Entsprechend ernst nimmt Barack Obama die Vorbereitung: Ex-Kandidat John Kerry soll seinen Gegner spielen. von dpa

US-Präsident Barack Obama hat seinen Sparringspartner für die Vorbereitung der drei Fernsehdebatten im Herbst gefunden: Wie die Washington Post berichtet, wird Senator John Kerry aus Massachusetts den Part von Herausforderer Mitt Romney spielen, wenn Obama mit seinem Wahlkampfteam die TV-Duelle mit dem Republikaner simuliert. Die Zeitung beruft sich auf Informationen aus der Demokratischen Partei; eine offizielle Bestätigung für Kerrys "Nominierung" zum Duellpartner gibt es nicht.

Kerry weist mehrere Gemeinsamkeiten mit Romney auf, den er zudem persönlich gut kennt. Beide stammen aus dem Bundesstaat Massachusetts, gelten als reiche und elitäre Ostküsten-Snobs. Auch dass beide "volles Haar" hätten, helfe bei der glaubwürdigen Simulation des Duells, glauben Obamas Berater laut New York Times . Als demokratischer Präsidentschaftskandidat des Jahres 2004 weiß Kerry zudem, was es bedeutet, im Rampenlicht einer solchen TV-Debatte zu stehen. Damals unterlag er bei der Präsidentschaftswahl George W. Bush .

Wer umgekehrt für Mitt Romney in die Rolle von Obama schlüpft, ist noch offen. Die Washington Post nennt als Favoriten den 56-jährigen Senator Rob Portman aus Ohio , der seit 1996 den jeweiligen demokratischen Kandidaten in den Vorbereitungsdebatten der Republikaner simulierte. Doch da Portman auch ein oft genannter Kandidat für das Amt des Vizepräsidenten ist, könne es sein, dass er bald seine eigene TV-Debatte – gegen den Demokraten Joe Biden – vorzubereiten hätte, schreibt die Post .

Anzeige
Zur Startseite
 
Leserkommentare
  1. 1. [...]

    Entfernt. Bitte bleiben Sie konstruktiv. Danke, die Redaktion/se

  2. 2. [...]

    Entfernt. Bitte verfassen Sie sachliche Kommentare zum konkreten Artikelinhalt. Danke, die Redaktion/au.

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

  • Quelle ZEIT ONLINE, dpa
  • Schlagworte Barack Obama | John Kerry | Mitt Romney | Washington Post | Herbst | Information
Service