Gazastreifen : Warten, beten und die Angst vor einem Bodenkrieg

Mehr als tausend Raketen hat die radikalislamische Hamas in den vergangenen Tagen auf Israel abgefeuert und damit auch die Bewohner der Großstädte Tel Aviv und Jerusalem in Alarmbereitschaft versetzt. Israels Armee antwortet mit Luftangriffen und bereitet eine Bodenoffensive vor. Seit Beginn des Einsatzes "Säule der Verteidigung" starben mehr als 90 Palästinenser. Mehr als 700 wurden verletzt. Auf israelischer Seite kamen drei Menschen ums Leben.
 

Verlagsangebot

Der Kult ums gesunde Essen

Nahrung soll Energie und Freude bringen. Doch immer mehr Lebensmittel werden zum Problem gemacht: Vom Salz bis zum Fleisch. Warum eigentlich? Jetzt in der neuen ZEIT.

Hier lesen

Kommentare

5 Kommentare Kommentieren

Keine Armee der Welt

geht so rücksichtsvoll vor wie die israelische Armee, um die arabischen Zivilisten zu schonen.

Man sollte sich ein Beispiel an der Bereitschaft nehmen, seine eigenen Soldaten dem Risiko auszusetzen um die Zivilisten der gegnerischen Partei zu verschonen.

Ein Paradebeispiel an Menschlichkeit und Verantwortungsbewusstsein - und das im Kampf mit einer Armee von Terroristen. Das verdient grossen Respekt.

Ein Vorbild für alle Armeen der Welt.