Mali

Leben, wo die Demokratie einmal war

Ein Mann schläft auf der Straße in der malischen Hauptstadt Bamako.

Ein Mann schläft auf der Straße in der malischen Hauptstadt Bamako.  |  © Joe Penney/Reuters

Mali galt im Westen lange als Musterdemokratie, doch seit März steckt das nordafrikanische Land in einer schweren politischen Krise. In der Hauptstadt Bamako hat eine Gruppe rangniedriger Offiziere die Macht übernommen, den Norden des Landes haben Tuareg erobert und einen islamischen Staat errichtet. Die Menschen in Bamako versuchen dennoch ihren Alltag zu bewahren.