Verfassungsreferendum : Mursis Gegner und Anhänger bereit für den Tag X

Aufgeheizte, teils gewalttätige Proteste prägen am Tag vor Ägyptens Referendum das Bild. Fotos zeigen auch eine stillere Seite: wartende, schlafende Demonstranten.

Die Volksabstimmung über eine neue Verfassung ist Grund für Gegner und Unterstützer des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi, ihren Überzeugungen durch Straßenprotest Ausdruck zu verleihen – mit brennenden Autos und heftigen Auseinandersetzungen da, wo beide Seiten aufeinander treffen. Obwohl die Opposition sich kurz vor dem Referendum gegen einen Boykott entschied, demonstrieren vor allem in Kairo und Alexandria Hunderte. Der Tahrir-Platz ist der Ort, an dem sich Gegner des Präsidenten treffen.

Verlagsangebot

DIE ZEIT wird 70 ...

... und ihre Journalisten erzählen von den Geschichten ihres Lebens. Von Geheimnissen und Irrtümern unserer Zeitung. Und von den besten Lesern der Welt. Eine Festausgabe.

Mehr erfahren

Kommentare

Noch keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.