GeheimdienstObama nominiert Terror-Experten als CIA-Chef

Sicherheitsberater Brennan soll den zurückgetretenen David Petraeus als CIA-Chef beerben. Als neuen Verteidigungsminister nominierte Obama den Republikaner Chuck Hagel.

Der bisherige Antiterrorberater des Präsidenten, John Brennan

Der bisherige Antiterrorberater des Präsidenten, John Brennan  |  © Chip Somodevilla/Getty Images

US-Präsident Barack Obama hat seinen bisherigen Antiterrorberater John Brennan als neuen Chef des Geheimdienstes CIA nominiert. Neuer Verteidigungsminister soll der Republikaner und Vietnamkriegsveteran Chuck Hagel werden. Beide Berufungen müssen noch vom Senat bestätigt werden.

"Brennan hat das volle Vertrauen des Präsidenten", sagte ein Regierungsvertreter. Er sei in den vergangenen vier Jahren mit allen wichtigen Fragen der nationalen Sicherheit befasst gewesen. Damit werde er in der Lage sein, das Amt des CIA-Chefs ohne Anlaufschwierigkeiten zu übernehmen. Die Nominierung Brennens ist umstritten: Durch seine Haltung zu strittigen Verhörmethoden war er in die Kritik geraten.

Anzeige

Brennan soll auf den bisherigen CIA-Chef David Petraeus folgen, der im November wegen einer außerehelichen Beziehung mit seiner Biografin Paula Broadwell zurückgetreten war. Petraeus' Affäre hatte wochenlang für Schlagzeilen gesorgt. Wegen der Beziehung leiteten die Bundespolizei FBI, das Verteidigungsministerium und die CIA Untersuchungen ein. Dabei ging es um die Frage, ob der einstige Vier-Sterne-General vertrauliche Informationen an Broadwell weitergegeben haben könnte. Beide wiesen dies zurück.

Mit seinem Wunschkandidaten für den Chefposten im Pentagon, Chuck Hagel, verbindet Obama ein Vertrauensverhältnis durch ihre gemeinsame Zeit im US-Senat. Doch auch der 66-jährige Republikaner ist umstritten und selbst im republikanischen Lager für politische Querschüsse berüchtigt. Vor allem sein Verhältnis zum US-Verbündeten Israel dürfte für Diskussionen sorgen, wenn im Senat seine Bestätigung ansteht.

Zur Startseite
 
Leserkommentare
  1. Das sieht man klar und deutlich. Dieser Mann sorgt für Sicherheit im Kampf gegen den selbstinitiierten internationalen Terorrismus:
    http://www.flickr.com/pho...

    Möge es gelingen.

    3 Leserempfehlungen
    Reaktionen auf diesen Kommentar anzeigen

    Professor William Odom, NSA Leiter unter Ronald Reagan:

    "As many critics have pointed, out, terrorism is not an enemy. It is a tactic. Because the United States itself has a long record of supporting terrorists and using terrorist tactics, the slogans of today's war on terrorism merely makes the United States look hypocritical to the rest of the world."
    http://en.wikipedia.org/w...

  2. 2. [...]

    Bitte bleiben Sie sachlich. Danke, die Redaktion/mo.

    2 Leserempfehlungen
  3. Brennan unterstützte Bush's Foltermethoden,Drohnenangriffe und war CEO bei The Analysis Corporation.
    http://en.wikipedia.org/w...

    "Mr Brennan said unmanned drone strikes were legal, ethical, necessary and proportional, overseen with what he called extraordinary care and thoughtfulness, especially when the target was an American citizen." (BBC)

    "Brennan withdrew his name from consideration for Director of the CIA in the new Obama administration over concerns about his support for the use of "enhanced interrogation" techniques by the CIA under President George W. Bush.(...)After leaving government service in 2005, Brennan became CEO of The Analysis Corporation, a security consulting business, and served as chairman of the Intelligence and National Security Alliance, an association of intelligence professionals." (Washington Post)

    3 Leserempfehlungen
  4. Professor William Odom, NSA Leiter unter Ronald Reagan:

    "As many critics have pointed, out, terrorism is not an enemy. It is a tactic. Because the United States itself has a long record of supporting terrorists and using terrorist tactics, the slogans of today's war on terrorism merely makes the United States look hypocritical to the rest of the world."
    http://en.wikipedia.org/w...

    4 Leserempfehlungen

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

  • Quelle ZEIT ONLINE, AFP, zz
  • Schlagworte Barack Obama | CIA | David Petraeus | FBI | US-Senat | Verteidigungsministerium
Service