US-Waffenmesse : Da ballern auch die Kleinen mit der großen Knarre

Einmal im Jahr findet in Oklahoma eine der größten Waffenmessen der USA statt. Der Besuch gleicht einer Familienfeier, zeigen die Bilder von Pete Muller.

Am Ozark-Plateau in Oklahoma, mitten in den USA, herrscht für Waffennarren noch heile Welt. Jedes Jahr treffen sich dort enthusiastische Familien, um ihrer Leidenschaft am Schießen zu frönen. Die Bilderreihe zur Oklahoma Full Auto Shoot and Trade Show zeigt einen martialischen Freizeitpark: Kinder spielen mit Panzern, geschossen wird im Namen Jesu Christi. Der Fotograf Pete Muller hatte zuvor im Südsudan gearbeitet und stellt Parallelen fest: "In wilder und feindseliger Umgebung, wo keine Polizei in Sicht ist, sind die Waffen der Bürger sakrosankt."

Verlagsangebot

Hören Sie DIE ZEIT

Genießen Sie wöchentlich aktuelle ZEIT-Artikel mit ZEIT AUDIO

Hier reinhören

Kommentare

39 Kommentare Seite 1 von 5 Kommentieren

Man kann...

... von einem Journalisten, auch nicht einem von der "ZEIT", unbedingt erwarten, dass er fachlich fehlerfrei über ein Thema schreibt, womit er sich sonst so nicht auseinandersetzt und die Unterschiede(in dem Fall die genaue Bezeichnung der Waffen) relativ gering sind. Dazu gibt es schließlich einschlägige Fachpresse die sich mit solchen Themen befassen und denen sollten dann solche Fehler nicht unterlaufen.

Also lassen wir die Kirche im Dorf.

Sturmgewehr II

Lieber Meunier Charles,
so wie es vorher kritisiert wurde, ist die abgebildete Waffe ja nur deshalb kein Sturmgewehr, weil sie in der Regel als Selbstverteidigungswaffe für Truppenteile eingesetzt wird, die nicht an Kampfhandlungen beteiligt sind, und ursprünglich auch als solche entwickelt wurde. Allerdings ist die Einschätzung, sie sei eine assault weapon, also das, was man im Deutschen eher vage als Sturmgewehr übersetzt, durchaus verbreitet. Was die Definition angeht, kenne ich zwar eine ganze Reihe von Eigenschaften, die zusammengenommen diese Gattung ausmachen, dennoch sind die Grenzen fließend. Was ich mit Prinzip meine, bezieht sich eher auf die Art der Verwendung als die Eigenschaften: Bezeichnend ist in diesem Fall etwa, dass die abgebildete Waffe beispielweise von Spezialkräften der italienischen Armee durchaus als Sturmgewehr eingesetzt wird.
MfG, C. Luther