Westjordanland : Palästinenser besetzen Bauplatz für israelische Siedlung

Rund 250 Palästinenser und Beduinen durchkreuzen die Siedlungspläne Israels: Sie haben auf dem sogenannten Gebiet E1 ein Zeltlager errichtet und stellen Forderungen.
Palästinenser-Zeltlager zwischen Jerusalem und Maale Adumim © Abbas Momani/AFP/Getty Images

Etwa 250 Palästinenser und Beduinen haben ein Gebiet besetzt, auf dem schon bald eine israelische Siedlung im Westjordanland entstehen soll. In dem sogenannten Gebiet E1 errichteten sie ein Zeltlager und kündigten an, so lange dort auszuharren, bis die palästinensischen Eigentümer des Landes Baugenehmigungen erhielten.

Die Baupläne Israels sind international umstritten. Kritik kam auch von Staaten, die mit Israel befreundet sind. Denn eine Besiedelung von E1 würde das Westjordanland faktisch in Norden und Süden aufteilen und einen Ausbau Ost-Jerusalems als künftige Hauptstadt der Palästinenser unmöglich machen.

Die Palästinenser warnen, die künftige Siedlung könne Pläne für eine Zwei-Staaten-Lösung in Nahost gänzlich zunichtemachen.

Die israelische Regierung unter Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hatte im November den Bau der neuen Siedlung in dem Gebiet zwischen Jerusalem und der Siedlung Maale Admumim angekündigt. Damit hatte Israel auf die Anerkennung Palästinas als UN-Beobachterstaat reagiert.

Verlagsangebot

Der Kult ums gesunde Essen

Nahrung soll Energie und Freude bringen. Doch immer mehr Lebensmittel werden zum Problem gemacht: Vom Salz bis zum Fleisch. Warum eigentlich? Jetzt in der neuen ZEIT.

Hier lesen

Kommentare

77 Kommentare Seite 1 von 6 Kommentieren

Meinung

Was sie hier schreiben ist ein Mist.

Zuerst sollten sie UN Resolution 181 von 1947 lesen.

Da ist die Teilung von Plaestina von der UN beschlossen worden.

Was wuerden sie machen wenn Deutschland von der UN geteilt wuerde?

Es einfach hinehmen oder zu kaempfen.

Wer gab der UN das recht Palestina aufzuteilen?
-------
From Wikipedia, the free encyclopedia

"Partition of Palestine" redirects here. For the Partition of Palestine into Israel, the Gaza Strip, and the West Bank, see 1949 Armistice Agreements.

UN General Assembly
Resolution 181 (II)
Date: November 29 1947
Meeting no.: 128
Code: A/RES/181(II) (Document)
Vote: For: 33 Abs.: 10 Against: 13
Result: Recommendation to the United Kingdom, as the mandatory Power for Palestine, and to all other Members of the United Nations the adoption and implementation, with regard to the future government of Palestine, of the Plan of Partition with Economic Union set out in the resolution[1]

UN 1947 partition plan for Palestine
Wikisource :
United Nations General Assembly Resolution 181
The United Nations Partition Plan for Palestine was a plan for the future government of Palestine. The Plan was described as a Plan of Partition with Economic Union which, after the termination of the British Mandate, would lead to the creation of independent Arab and Jewish States and the Special International Regime for the City of Jerusalem.
----------------

Vielleicht aendert sich ihre Einstelling danach.