Fotostrecke Volkskongress

Die Gigantomanie von Peking

Ein Angehöriger der Polizeigarde auf dem Tiananmen-Platz in Peking. Im Hintergrund: die Große Halle des Volkes, in der der Volkskongress tagt.

Ein Angehöriger der Polizeigarde auf dem Tiananmen-Platz in Peking. Im Hintergrund: die Große Halle des Volkes, in der der Volkskongress tagt.  |  © Ed Jones/AFP/Getty Images

Diese Woche hat der Nationale Volkskongress (NVK) in China begonnen, dazu sind mehr als 3.000 Delegierte aus ganz China angereist. Der Volkskongress ist laut Verfassung Chinas höchstes Staatsorgan. Unter der Alleinherrschaft der Kommunistischen Partei ist er vor allem ein Werkzeug der politischen Führung. Auf der zwei Wochen dauernden Versammlung soll unter anderem der neue Chef der Kommunistischen Partei, Xi Jinping, zum Staatspräsidenten gewählt werden.