US-Einwanderungspolitik : "Halten Sie Ihr Versprechen, Herr Präsident!"

Keine Papiere, keine Rechte: Elf Millionen Immigranten leben illegal in den USA. Sie fordern von Präsident Obama Reformen – und sind dafür jetzt auf die Straßen gezogen.

"Der Zeitpunkt für eine Reform ist jetzt", steht auf den Plakaten der Demonstranten: Zehntausende haben in Washington protestiert. Sie fordern eine Einwanderungsreform. Denn zurzeit leben elf Millionen ohne gültige Papiere in den USA.

Verlagsangebot

Entdecken Sie mehr.

Lernen Sie DIE ZEIT 4 Wochen lang im Digital-Paket zum Probepreis kennen.

Hier testen

Kommentare

1 Kommentar Kommentieren