Kairo : Protest, erstickt mit Kugeln und Tränengas

In Kairo hat die Polizei die Mursi-Anhänger mit Gewalt aus ihren Protestlagern vertrieben. Zahlreiche Menschen kamen ums Leben, viele wurden verletzt. Wir zeigen Bilder.

Mit gepanzerten Fahrzeugen und Tränengas hat das ägyptische Militär den Protest der Muslimbrüder in Kairo niedergeschlagen. Wie viele Menschen umgekommen sind, ist noch unklar. Die beiden Protestlager liegen in Schutt und Asche.

Verlagsangebot

Entdecken Sie mehr.

Lernen Sie DIE ZEIT 4 Wochen lang im Digital-Paket zum Probepreis kennen.

Hier testen

Kommentare

Noch keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.