Die USA haben kurz vor der Eröffnung der Olympischen Spiele in Sotschi vor Terroranschlägen auf Flügen nach Russland gewarnt. Das US-Heimatschutzministerium habe eine Warnung an Fluggesellschaften herausgegeben, in der insbesondere von Sprengstoff in Zahnpastatuben die Rede sei, hieß es aus Sicherheitskreisen. Terroristen wollten auf diesem Weg unbemerkt Sprengstoff-Bestandteile in Flugzeuge schmuggeln und während des Fluges Bomben bauen. Die Bedrohung sei auf Direktflüge nach Russland beschränkt, die außerhalb der USA starten, hieß es in US-Medienberichten.

Einschlägige Informationen würden aus Vorsicht regelmäßig mit Partnern im In- und Ausland geteilt, sagte ein Vertreter des US-Heimatschutzministeriums. Darunter seien auch die Veranstalter internationaler Ereignisse wie der Olympischen Spiele. Von einer konkreten Bedrohung auf US-Boden sei dem Ministerium nichts bekannt.

Ob die Warnung Einschränkungen beim Handgepäck nach sich ziehen, hänge von den Unternehmen und den zuständigen Sicherheitsbehörden ab, hieß es.

Am Freitag beginnen die Olympischen Spiele. Die russischen Sicherheitskräfte sind in Alarmbereitschaft, da Islamisten aus dem Nordkaukasus mehrfach mit Anschlägen gedroht hatten. Selbstmordattentäter hatten im Dezember in Wolgograd 34 Menschen getötet. Die Stadt liegt rund 700 Kilometer von Sotschi entfernt.

Geheimdienststab in Sotschi gegründet

Zudem hatten die Olympischen Komitees von Deutschland, Italien, Ungarn, Slowenien und der Slowakei Drohbriefe erhalten. Viele Länder haben beschlossen, ihre eigenen Sicherheitskräfte nach Russland zu schicken, um die Athleten zu beschützen.

Geheimdienstvertreter verschiedener Länder haben einen internationalen Stab gegründet. Für die Olympia-Zeit werde der operative Stab rund um die Uhr arbeiten, sagte der russische Regierungschef Wladimir Putin. Auch zwei Vertreter des Bundeskriminalamts sind bei Olympia im Einsatz. Putin, der selbst früher Geheimdienstchef war, dankte für die Zusammenarbeit – die Sicherheit bei solchen Großereignissen mache "immer allen Sorgen".