Geht es um das Referendum für Erdoğans Präsidialsystem, richtet sich der Blick schnell auf die Millionenmetropole Istanbul. Ob der türkische Präsident die Wahl am 16. April gewinnt oder verliert, wird aber auch in Städten wie Ankara, Kayseri und Şanlıurfa entschieden. Auf ihre Stimmen konnte sich Erdoğan bisher immer verlassen. Denn in Anatolien leben seine treuesten Anhänger. Reporterin Onur Burçak Belli und Fotografin Serra Akcan sind fünf Tage durch die Region gezogen und haben erlebt, wie entschlossen die Menschen hinter ihrem Präsidenten stehen.