Read the English version of this article here.

Mehr als 200 Milliarden Euro geben die Staaten der Europäischen Union jährlich für ihre Militärs aus, Tendenz steigend. Bei 27 Verteidigungsarmeen doppeln sich jedoch viele Waffensysteme und Strukturen. Würde man sie klug bündeln, ließen sich 20 Milliarden Euro sparen – bei gleichem Nutzen.* 

Folgendes könnte man mit dem Eingesparten bezahlen:

Freies WLAN und Tablets in den 62 größten Städten der EU
Internet wäre kostenlos in jeder EU-Stadt mit mehr als 400.000 Einwohnern. Jeder Schüler und Student bekäme ein Gratis-iPad.


250 Euro Weihnachtsgeld für jeden Rentner, jedes Jahr
Alle 80 Millionen Menschen in der EU, die älter als 65 Jahre sind, erhielten ein Extraweihnachtsgeld in Höhe von 250 Euro – immer im Dezember eines Jahres.

© dudla/photocase.de


5.500.000 Interrail-Tickets an 18-Jährige, plus Reisetaschengeld
Jedes Jahr bekommen alle EU-Bürger, die volljährig werden, ein Free-Interrail-Ticket und 3.200 Euro Zuschuss zum Erwachsenwerden.


Alle 102.000 Tankstellen in der EU bekommen gratis Stromzapfsäulen
Für E-Autos und E-Roller entstehen neue Tankstellen. An denen könnte jeder EU-Bürger kostenfrei für 450 Fahrkilometer tanken.

© Lino Mirgeler/dpa


2.000 neue Rettungsschiffe für die Küstenwache der EU
Vom 28 Meter langen neuen Seenotrettungsboot Anneliese Kramer würden 2.000 Stück angeschafft. Sie könnten für die Rettung von Schiffbrüchigen in den Meeren der EU eingesetzt werden.

© Ingo Wagner/dpa


Oder: Zuckerwatte statt 17 verschiedene Modelle von Kampfpanzern
Die EU könnte einfach jedes Jahr etwa 850 Milliarden Zuckerwatten verschenken.

Das waren jetzt erst ein paar Dutzend Zuckerwatten.
Wir hören hier auf — zu viel davon ist ungesund.
© Graystone/Shutterstock

* Eine EU-Armee mit den gleichen Kapazitäten und Anforderungen wie die jetzigen nationalen Armeen würde die EU-Bürger jedes Jahr 30 Milliarden Euro sparen. Das hat die EU-Kommission berechnet. Auch Experten der Bertelsmann-Stiftung und des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung kommen in einer Studie auf einen zweistelligen Milliardenbetrag, der eingespart werden würde. Wissenschaftler des Europäischen Parlaments kommen gar auf Ersparnisse von 26 bis 130 Milliarden Euro. Wir haben für unsere Berechnungen den Brexit als gegeben angenommen und mit Ersparnissen von 20 Milliarden Euro gerechnet. Hier finden Sie die detaillierten Rechnungen der einzelnen Ideen.