Die rechtsextreme NPD beginnt am heutigen Samstag ihren zweitägigen Bundesparteitag im baden-württembergischen Weinheim-Sulzbach. Die Partei wollte den Veranstaltungsort so lange wie möglich geheim halten. Doch dann erfuhr Freitagnacht die Polizei von einem angemieteten Saal in Weinheim. Anschließend bestätigte ein Parteisprecher, dass die Versammlung dort stattfinden soll.

Die Polizei stellt sich auf Proteste ein, sie wird mit einem Großaufgebot im Einsatz sein. Über Twitter riefen mehrere Organisationen zu einer Gegendemonstration auf. Die Rechtsextremisten lassen ihren Parteitag ausgerechnet am Geburtstag Adolf Hitlers beginnen.

Über den Ort für den Parteitag wurde seit Tagen spekuliert. Die Partei hatte angekündigt, ihren Bundesparteitag an diesem Wochenende im Großraum Frankenthal abhalten zu wollen. Weinheim liegt nur 30 Kilometer entfernt von Frankenthal.

Eigentlich hätte der Parteitag bereits vor zwei Wochen in Lautertal stattfinden sollen. Der Termin wurde aber aufgrund von Bauarbeiten auf der Zufahrtsstraße vor dem Veranstaltungsgrundstück abgesagt.