Schmid-NachfolgerinExministerin Stewens führt CSU-Landtagsfraktion

Die frühere bayerische Sozialministerin Christa Stewens folgt dem zurückgetretenen Fraktionschef Schmid. Problematische Anstellungsverhältnisse lösten den Wechsel aus.

Die CSU-Fraktion im bayerischen Landtag hat eine neue Chefin: Christa Stewens wird die Abgeordneten im Landtagswahlkampf führen. Sie wählten die 67-Jährige zur Nachfolgerin des zurückgetretenen Georg Schmid, wie ein Sprecher sagte. Stewens erhielt 79 von 80 Stimmen.    

Der 60-jährige Schmid war zurückgetreten, weil er seine Ehefrau für Hilfsdienste anstellte und sie monatlich dafür mit bis zu 5.500 Euro aus Staatsmitteln bezahlte. Die Beschäftigung von Familienangehörigen war bayerischen Abgeordneten bis vor Kurzem nicht grundsätzlich verboten.

Anzeige

Nachdem aber kritische Stimmen im laufenden Wahlkampf aufgekommen waren, untersagte die CSU-Fraktion die von mehreren Parlamentariern geübte Praxis. "Ich werde noch einmal bekräftigen, dass solche Dinge heute nicht mehr begründbar sind und nicht mehr vermittelbar in der Bevölkerung", sagte CSU-Chef und Ministerpräsident Horst Seehofer.

Seehofer will bei der Wahl am 15. September – eine Woche vor der Bundestagswahl – die absolute Mehrheit im Parlament erringen.

Stewens wird die Fraktion nur bis zum Ende der Wahlperiode führen, da sie nicht mehr für den Landtag kandidiert. Sie stand von 2001 bis 2008 an der Spitze des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Familie und Frauen. Von 2007 bis 2008 war sie auch stellvertretende Ministerpräsidentin. Schmid war seit Herbst 2007 Chef der Landtagsfraktion.

Zur Startseite
 
Leserkommentare
  1. Jedenfalls nach Ansicht von Seehofer.

    Trotzdem wird sie jetzt von Seehofer wieder reaktiviert, wenn auch wohl nur für kurze Zeit.

    http://www.stern.de/polit...

    Eine dieser zwei Entscheidungen muss also falsch sein, obwohl sich Seehofer sonst natürlich nie irrt.

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

  • Quelle ZEIT ONLINE, Reuters, tst
  • Schlagworte Christa Stewens | Georg Schmid | Horst Seehofer | Bevölkerung | Bundestagswahl | CSU-Fraktion
Service