Nach dem Freitagsgebet sind zehntausende Anhänger des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi auf die Straßen gezogen. Die Polizei schoss mit Tränengas und scharfer Munition. Vor allem bei der zentralen Kundgebung am Ramses-Platz in der Innenstadt von Kairo gibt es Tote und Verletzte.