Wahlkantine : Alle Gehälter auf einen Teller

In der Wahlkantine werden heute fleißig Erbsen gezählt: Wir machen den Faktencheck zur Lohndiskussion und servieren einen Überblick über die Gehälter in Deutschland.

Nach den Berliner Wahlwaffeln und den US-Wahlburgern laden Anna Lena Schiller, Lisa Rienermann und Sylke Gruhnwald in die Wahlkantine. Mit typisch deutschem Essen wie Kotelett, Kohl und Kartoffeln werden Fakten zur Wahl auf den Teller gebracht. Der erste Gang untersuchte das Phänomen der Nichtwähler.

Steinbrück fordert eine Erhöhung des Kanzlergehalts, Merkel warnt im TV-Duell vor dem Vergleich von Renten und Pensionen. Wir machen den Faktencheck zur Lohndiskussion und servieren die Gehälter in Deutschland. Alle Daten finden sich in diesem GoogleDoc.

Verlagsangebot

DIE ZEIT wird 70 ...

... und ihre Journalisten erzählen von den Geschichten ihres Lebens. Von Geheimnissen und Irrtümern unserer Zeitung. Und von den besten Lesern der Welt. Eine Festausgabe.

Mehr erfahren

Kommentare

46 Kommentare Seite 1 von 8 Kommentieren

Geschickte Propaganda...

Warum haben CDU/CSU ein größeres Besteck, als die Konkurrenz?

Jetzt aber mal ernsthaft:
Wieso lande ich bei dem "Menü" mit der Einkommensverteilung bei 101%, ohne die Berücksichtigung der Gruppe >18000€? Ist deren Anteil negativ?

Bei den Parteischaubildchen hätte man den Schnitt der Gruppen analog zu diesem Schaubild machen sollen. Wenn 49% der Bevölkerung sich bei den Bohnen befinden, ist die Aussagekraft sehr eingeschränkt.