Die Großspende der Familie Quandt an die CDU sorgt für Empörung und hat eine neue Diskussion um Parteizuwendungen ausgelöst: Der Bundespräsident solle eingreifen, fordert die Deutschland-Chefin von Transparency, während die Opposition  Parteispenden bei jährlich 100.000 Euro deckeln will. Im Netz fallen die Reaktionen unterdessen vor allem hämisch aus.

Mobil nicht sichtbar? dann hier klicken