Die Grünen stehen am Scheideweg ihrer Geschichte. Ihr enttäuschendes Ergebnis bei der Bundestagswahl und die innerparteilichen Debatten seitdem zeigen, dass die Partei ziel- und orientierungslos geworden ist. Wenn sie eine Chance haben will, 2017 wieder im Bund mitzuregieren, kann sie daher einer grundlegenden Richtungsentscheidung nicht länger ausweichen.

Mehr als 30 Jahre nach ihrer Gründung und acht Jahre nach dem Ende von Rot-Grün müssen die Grünen ihren Platz im Parteiensystem neu finden. Dies geht weit über die Frage Schwarz-Grün oder Rot-Rot-Grün hinaus.