"Ich habe viel erlebt, vieles gesehen und habe nichts versäumt", sagte Guido Westerwelle Anfang November über seine schwere Krankheit und seine Beschäftigung mit dem Tod. Tatsächlich hat der FDP-Politiker ein bewegtes Leben geführt: Aufstieg und Absturz der FDP sind mit ihm eng verbunden, als Außenminister begleitete er den Arabischen Frühling in all seiner Euphorie und sah die Freiheitsbewegung sich in ihr Gegenteil verkehren. Bilder eines Mannes, der Deutschland bewegte und es liebte, zu provozieren.