FDP-Chef Christian Lindner will seiner Partei empfehlen, die Ehe für alle zu einer Bedingung für eine Koalition im Bund zu machen. In einem Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung lobte Lindner das entschiedene Eintreten der Grünen für die Ehe für alle. "Das finde ich überraschend und mutig", sagte er.

"Auch für SPD und FDP gilt längst: Wenn Menschen füreinander Verantwortung übernehmen, sollen sie auch gleiche Rechte haben – unabhängig vom Geschlecht", sagte Lindner der Zeitung. Die Union sei "mit ihren Vorbehalten gegenüber einer gesellschaftspolitischen Realität" allein.

Jüngsten Umfragen zufolge sind zwei von drei Deutschen dafür, dass auch Homosexuelle eine Ehe schließen dürfen. Laut ZDF-Politbarometer reicht die Zustimmung unter den Anhängern der verschiedenen Parteien von 55 Prozent bei AfD-Anhängern bis hin zu 95 Prozent bei Anhängern der Grünen. Seit 2001 können Schwule und Lesben eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingehen. Die Ehe ist bis heute heterosexuellen Paaren vorbehalten.