Die Bundestagsfraktion der Grünen hat ihren ehemaligen Vorsitzenden Cem Özdemir für den Vorsitz des Verkehrsausschusses nominiert, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Sylvia Kotting-Uhl soll dem Umweltausschuss vorstehen. Die Fachausschüsse des Bundestags konstituieren sich an diesem Mittwoch; dass die Grünen den Vorsitz im Verkehrs- und im Umweltausschuss bekommen, war schon vorab beschlossen worden.

Özdemir hatte erst auf dem Hannoveraner Parteitag am Wochenende nach zehn Jahren den Vorsitz der Grünen abgegeben. Er war nicht wieder angetreten.

Vor seiner Nominierung hatte Özdemir bereits Interesse am Verkehrsausschuss gezeigt. Die Aufgabe reize ihn ungemein, das Thema sei ihm vertraut. "Wenn meine Fraktion möchte, würde ich das gerne übernehmen", sagte er dem Tagesspiegel. Der Mobilitätsbereich sei der Lackmustest dafür, ob wir Wirtschaft und Umwelt zusammenbringen können.