Die SPD-Mitglieder haben mit großer Mehrheit für eine Neuauflage der großen Koalition gestimmt. SPD-Schatzmeister Dietmar Nietan gab bekannt, dass 66,02 Prozent der gültigen Stimmen für die große Koalition abgegeben wurden. Die Wahlbeteiligung lag bei 78,39 Prozent. 

Nun ist der Weg frei für den Anfang Februar ausgehandelten Koalitionsvertrag mit der Union – mehr als fünf Monate nach der Bundestagswahl. "Wir haben jetzt Klarheit", sagte der kommissarische SPD-Chef Olaf Scholz. Er habe Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bereits über das Ergebnis informiert. Die deutliche Zustimmung gebe der Partei Kraft für den jetzt anstehenden Prozess der Erneuerung. Die Kritiker einer neuen großen Koalition mit der Union werden nach Einschätzung von Scholz in der Erneuerungsdebatte aktiv mitwirken.

Zu der Abstimmung waren die gut 463.000 Mitglieder der Partei vom 20. Februar bis zum Abend des 2. März aufgerufen. Rund 120 von den Landesverbänden entsandte ehrenamtliche Helfer hatten die Stimmzettel in der Nacht zum Sonntag unter notarieller Aufsicht ausgezählt.

Alle Entwicklungen zum SPD-Mitgliederentscheid können Sie in unserem Liveblog verfolgen.