Türkei

Ferner Osten

Ganz im Osten der Türkei, etwa eine Stunde vor der Grenze zu Iran, liegen der Vansee und die Stadt Van. Die Burg von Van wurde vor 2800 Jahren von den Herrschern des urartäischen Reichs erbaut. Später kamen die Perser hierher, dann die Byzantiner, Seldschuken, Mongolen und Osmanen. Während des Ersten Weltkriegs litt die Region unter den Kämpfen von Osmanen, Russen und Armeniern.

Nun will die türkische Regierung die Region mit ihren Kulturschätzen und der malerischen Landschaft touristisch erschließen. Der Fotograf Claudius Schulze hat den Vansee besucht und die Schönheit der Landschaft dokumentiert. Hier sieht man die Gebirgszüge entlang der Küste durch ein Bullauge der Vansee-Fähre, die Tatvan mit Van verbindet.