Reisefotografie

Sanft getönte Kuriositäten

Der Fotograf Günter Standl ist auf Reisefotografie spezialisiert. Seine Aufträge führen ihn nach Mallorca, Thailand oder Südafrika. Länder, die sich so abbilden lassen, dass die Aufnahmen der Vorstellung eines Reiseparadieses möglichst nahe kommen. Dass sie schön aussehen. Und Sehnsüchte wecken.

Was aber sieht der Besucher, wenn er sich einfach einmal umdreht, die Sehenswürdigkeit hinter sich lässt und den Blick hinter die Kulissen wirft? Abseitige Szenerien, denen sich Standl unterwegs zum Ausgleich ebenfalls gewidmet hat. Mit einem geübten Blick für das Kuriose bis Trostlose fängt er die Stimmung an abgelegenen oder verlassenen Orten ein – wie hier eine Haiausstellung in Hervey Bay, Australien. Seine Bilder erinnern dabei an die Fotografien Martin Parrs. Nur dass bei Standl nicht der Mensch im Mittelpunkt steht, sondern die Melancholie.

Seine Fotos sind nun in der Ausstellung Offsights in Traunstein zu sehen.