Fotobuch Festival Kassel : Realistische Abbildungen des türkischen Alltags

Der Fotograf Oliver Hartung möchte ein Gegengewicht zur medialen Darstellung orientalischer Länder schaffen. Wir zeigen Bilder aus seinem Fotobuch "Miniaturk".
Anzeige

Wandern, Radfahren und frische Wiesenluft

Starten Sie Ihren Urlaub in den Bergen

Reise starten

Kommentare

9 Kommentare Seite 1 von 2 Kommentieren

Alltag hat etwas mit Menschen zu tun

Sieht eher aus wie ein Auszug aus einem Architekturband. Falls der Titel "Realistische Abbildungen des türkischen Alltags" ausdrücken soll, dass es sich um unverfälschte, sozusagen selbstsprechende Zugänge zum türkischen Alltag handele, so als gäbe es ein allgemein türkisches Wesen und als gäbe es etwas anderes als verschiedene Perspektiven auf die Türkei, dann ist der Titel doppelt irreführend bzw. unsinnig.

Zwar interessant...

... aber es wuerde einem mehr Einsicht in das Tuerkische Leben geben, wenn man eine Person oder Familie einen Tag lang mit der Kamera verfolgt haette. Das was diese Fotos zeigen kann man sich nicht zuletzt durch einen Tuerkeiurlaub selbst anschauen. Und die Zahlreichen Architekturfotos, insbesondere die der Neubauten, sind ja wohl vielerorts anzufinden. Fotografisch dennoch eine Leistung und zugegeben zeigen diese Fotos ja immerhin einen Teil der Tuerkei, wenn auch vielleicht nicht den fuer den Nordeuropaer relevantesten.

Die Türkei ...

... ist ein wunderschönes, kulturell reiches und interessantes Land. Und meiner Erfahrung nach stehen die Menschen dem kaum nach.

Jedoch, das muss öffentlich angeprangert werden dürfen: Der Nationalismus in der Türkei ist untragbar und absolut kontraproduktiv. Der Nationalismus wird immer ein Klotz am Bein der Türkei sein und ist in meinen Augen Ursache einiger negativer Entwicklungen, die den EU-Beitritt verzögern (wenn er überhaupt in absehbarer Zeit möglich sein wird).

Türken = Araber?????

Seit wann gehört die Türkei zu den Arabischen Ländern?? Das ist ungefähr genau so intelligent, wie zu behaupten Thailänder wären Chinesen, weil sie eine ähnliche Augenform und viele dieselbe Religion praktizieren.
Die Türken kommen aus Zentral-Asien, dort wo heute die Mongolei und West-China sich befinden. In West-/Zentralasien befinden sich im übrigen die Turksstaaten Aserbaidschan, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgisistan.
Herr Hartung, schöne Fotos, aber ein klein wenig Hintergrundwissen bei der Titelwahl macht sich auch gut.