Fotograf Cathal McNaughton

Ein Mann, ein Saxofon und eine irische Insel

Barry Edgar Pilcher posiert mit seinem Saxofon auf der Insel Inishfree.

Barry Edgar Pilcher posiert mit seinem Saxofon auf der Insel Inishfree.  |  © Cathal McNaughton/Reuters

Als Barry Edgar Pilcher 1993 von London auf die irische Insel Inishfree zog, hatte er noch Nachbarn. Doch einer nach dem anderen verließ die Insel im County Donegal. Nur Pilcher blieb. In einem Ein-Raum-Cottage lebt er, ohne fließendes Wasser und ohne Telefon. Er schreibt Gedichte, und manchmal spielt er "den Muscheln eine Sinfonie" auf dem Saxofon. Einmal in der Woche fährt Pilcher mit dem Boot nach Burtonport, in einer Tankstelle kauft er ein. Dem Fotografen Cathal McNaughton sagte er, die Insel vielleicht zu verlassen: Pilcher vermisst seine Freunde.