Bangladesch

Röntgenbilder aus dem Tanztheater

© Evi Lemberger

"Ich will einfach tanzen und zeigen, dass Leute, die tanzen, auch gute Menschen sein können", sagt Naming Anika von Shadona. Shadona ist die einzige Gruppe in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch, die vor allem zeitgenössisch tanzt. Die Fotografin Evi Lemberger porträtierte die Tänzerinnen und Tänzer vor der Premiere von Mayar KhelaDas Spiel von Trugbildern. "Bangladesch ist muslimisch geprägt, und Tanzen gilt als Rebellion gegen altbekannte Vorstellungen“, sagt Lemberger. Ihre Schwarz-Weiß-Aufnahmen wirken wie Röntgenbilder der Freiheit.